Inhalt:

Lazarus Fell (TRAVIS FIMMEL), ein Ex-Navy SEAL und Experte für verdeckte Operationen, hat seinen Vater, Solomon Fell (PETER FONDA), einen hochrangigen Mitarbeiter des amerikanischen Geheimdienstes, beim Anschlag auf das World Trade Center verloren. Um die wahren Verantwortlichen für den gewaltsamen Tod seines Vaters ausfindig zu machen und zur Rechenschaft zu ziehen, täuscht Lazarus sein eigenes Ableben vor und geht in den Untergrund. Nach vielen Jahren gelingt es Lazarus, den verantwortlichen Terroristen (Michael Desante) aufzuspüren. Lazarus bringt den Terroristen in seine Gewalt und verhört ihn bei sich in seinem Versteck. Die Befragung bringt Dinge über den internationalen Terrorismus ans Licht, die nicht nur auf das Leben von Lazarus nachhaltigen Einfluss haben...



HARODIM ist ein einzigartiger Thriller: Tatsächliche Nachrichteninhalte, Archiv- und Dokumentaraufnahmen werden nahtlos und so überzeugend in die erschütternd plausible Erzählung verwoben, dass es dem Zuschauer schwer fallen wird, zwischen Fakt und Fiktion zu unterscheiden. Der Film zeigt, wie bestehendes Nachrichtenmaterial – neu montiert und mit einer lückenlosen Argumentationskette verknüpft – eine plausible parallele Realität erzählen kann.
Das Ergebnis ist eine beklemmende und erschreckende Vision, was tatsächlich hinter dem Chaos und den Unruhen der Welt von heute stehen könnte. HARODIM stellt unseren Glauben an die Realität und an die Nachrichten, die uns täglich über die Medien vermittelt werden auf den Prüfstand.

Was wäre, wenn der grösste Terroranschlag der Geschichte ganz anders abgelaufen ist, als wir zu wissen glauben?